Das Aktuelle Kursprogramm im B-O-S-S bitte nach unten scrollen!

sofern nichts anderes in der Kursbeschreibung angegeben ist, finden alle Veranstaltungen im B-O-S-S - Bildungszentrum, Paul-Ehrlich-Str. 1b in 63225 Langen statt. Mit Ihrer verbindlichen Anmeldung, akzeptieren Sie unsere AGB, siehe li. PDF.

Bitte beachten:

Aus Wirtschaftlichkeitsgründen finden unsere Seminare nur bei Erreichen der jeweils ausgewiesenen Mindest-TN-Zahl statt.
Zudem müssen wir bei einzelnen Veranstaltungen aus Gründen der Qualitätssicherung die TN-Zahl nach oben begrenzen.

Bitte beachten Sie weiterhin, dass wir für eine ordnungsgemäße Vorbereitung, Planung, Rechnungsstellung etc. mindestens 6 Werktage vor Kursbeginn benötigen und deshalb die Annahme von Anmeldungen ab diesem Zeitpunkt leider ablehnen müssen!




3-teiliges Seminar zur Sensomotorischen Einlagenversorgung




    
1. Basisseminar
2. Intensivseminar

Zertifikat "Posturaltherapeut nach AFG" bei Teilnahme an 1. und 2.

3. Manuelle & osteopathische Untersuchungs- und Grifftechniken für Orthopädieschuhtechniker Themenschwerpunkt „Fuß“ Workshop als upgrade

 Termine und Beschreibung siehe unten...


B-O-S-S - Meisterkurse / Vorbereitungslehrgänge auf die Meisterprüfung,
Teile 1 + 2 / aktuelle Belegung

 

Wir bieten 2 Kurse pro Jahr an

   Es stehen jeweils 18 Ausbildungsplätze zur Verfügung:

 

Sommerkurs 2018 vom 09.04.2018 bis 13.09.2018
   hier sind noch 10 Plätze frei

Winterkurs 2018 vom 08.10.2018 bis 14.03.2019
  hier sind noch 12 Plätze frei

 

Die Lehrgangsgebühren setzen sich folgendermaßen zusammen:

Maßnahmebeitrag              10226,-€ 
zzgl. Materialanteil                  2924,-€
zzgl. Prüfungskosten intern   1700,-€

Die Lehrgangsgebühren in Höhe von 14850,-€ werden in 3 Raten a 4950,-€ im 2-monatigen Turnus erhoben.

Auf Antrag beim zuständigen Amt (wohnortsabhängig) kann Meister-Bafög in Höhe von

40% als Zuschuss und
60% als Darlehen über die KfW,
 
jeweils bezogen auf den Maßnahmebeitrag, gewährt werden.

Hierbei sind wir gerne behilflich!

 

Weitere Leistungen, wie Sonderlehrgänge Diabetes 1-4, Sicherheitsschuh-Lehrgang, Einführung in Sensomotorik, Kompressionsversorgung, Bandagen und Orthesen untere Extremität, sowie Ausbildung in Fußpflege sind  im Preis enthalten.

 

Gutschriften aus zuvor belegten Schaft- und Leistenbau-Kursen werden angerechnet.

Unterkunftsmöglichkeit im Haus mit FeWo-Charakter incl. Intra- und Internet, sowie W-lan wird  für Meisterschülerinnen und Meisterschüler gegen gesonderte Berechnung angeboten.
Wohngeld-Zuschuss kann beim Kreis Offenbach beantragt werden.

Ausführliches Info-Material verschicken wir auf Anfrage gerne per Post, auch eine Hausbesichtigung ist nach Absprache möglich.

Wir freuen uns auf Sie!!!















Intensivseminar sensomotorische Einlagenversorgung
Posturaltherapeut nach AFG 2.Teil

 

Termin: 25.11.2017  9-17Uhr
Kursnummer:  17/11/25

AFG

Inhalt:

Aufbaukurs zum Basisseminar (Teilnahme vorausgesetzt)
Praktische Vertiefung des Erlernten

1. Routine im Untersuchungsablauf

  • Körpersymmetrie - Schwachstelle Schwerkraft und posturale Muskulatur
  • Rotationen in Schulter und Becken - Puffer zum Schutz der Wirbelsäule
  • Kompensationswirbel - Auswirkung der Torsionskräfte von Schulter und Becken
  • Auslöser funktioneller Beinlängendifferenzen

2. Versorgungspraxis

  • Korrektur fehlbelasterter Rotationen
  • Wiederherstellung des physiologischen Gleichgewichts
  • Schutzblockierungen lösen
  • Verkaufsunterstätzung - Vorher-Nachher-Dokumentation

3. Sonderversorgungen

  • Kinder - Fehlhaltungen präventiv versorgen
  • Skoliose - Unterstützung der Korsettversorgung
  • Beinprothetik - Versorgung des gesunden Beins
  • Bandscheibenvorfall - Prävention und Schmerzentlastung

 

Weitere Leistungen:

Skript, Pausengetränke, Mittagsimbiss, Teilnahmebescheinigung, Zertifikat Posturaltherapeut nach AFG

Lehrgangsleitung:

Norbert Fuhr, Sportphysiotherapeut, Schwerpunkt Chiropraktik & Osteopathie

Gerwin Limbach, OSM

Gebühr:

350,-€ inkl. MwSt

Mindest-TN-Zahl 6

Fortbildungspunkte:

ZVOS  13   AGOS   beantragt

FOS-Rabatt:

50,-€


Manuelle und osteopathische Untersuchungs- und Grifftechniken für Orthopädieschuhmacher Schwerpunkt Fuß

 

Termin & Uhrzeit: 02.12.2017 von 9-17 Uhr

Lehrgangsnummer: 17/12/02

AFG

Die Möglichkeit, einen Patienten „ganzheitlich“ untersuchen zu können, macht den nachhaltigen Erfolg einer orthopädischen Versorgung aus.
Warum verliert der Körper die Fähigkeit, sich selbst zu regulieren?
Warum entstehen Überlastungen? Welche Ursachen liegen den Überlastungen zugrunde?
Was ist eine ganzheitliche Untersuchung und warum ist sie für die Versorgung von entscheidender Bedeutung?

Die Teilnehmer lernen, eine komplett statische und dynamische Untersuchung durchzuführen, die ausgehend von den einzelnen Rezeptoren auf- und absteigende Faktoren berücksichtigt und die Beweglichkeit der einzelnen Strukturen erfasst. Blockaden im Caput fibulare, Cuneiforme, USG, Cuboid, erkennen, als Störfaktor für sensomotorische Versorgungen ausmachen und zum Netzwerkpartner Physio/Osteopath weiterempfehlen. Zudem werden aufgrund der Untersuchungsergebnisse Versorgungen abgeleitet, die die Selbstheilung des Körpers aktivieren.

Weitere Leistungen:

Pausengetränke und Mittagsimbiss

Anmeldeformular bitte herunterladen, s.o. pdf-Datei

Lehrgangsleitung:

Norbert Fuhr, Sportphysiotherapeut, Schwerpunkt Chiropraktik & Osteopathie

 Mindest TN Zahl 6

Gebühr: 350,- € incl. MWSt

 Fortbildungspunkte:  ZVOS  13  AGOS    beantragt

*Gutschrift keine

**FOS-Rabatt 50,- €



Seminar Faserverbundwerkstoffe – Easypreg Grundkurs

 

Termin und Uhrzeit: 15.12.2017 8-18 Uhr

Lehrgangsnummer: 17/12/15

Ziele:

 

Die Teilnehmer verstehen die Besonderheiten der Faserverbundwerkstoffe im Vergleich zu homogenen Plattenkunststoffen.Sie sind in der Lage, Faserverbundbauteile mit dem System Easypreg für verschiedene orthopädische Versorgungen zu planen und herzustellen.

Zielgruppe:

Gesellen und Meister OST und OT

 

Inhalt:

Theorie:
    Auffrischung und Vertiefung des Grundwissens über Kunststoffe
    Materialkunde Faserverbundwerkstoffe
    Überblick und Vergleich verschiedener Fertigungsverfahren
    Einführung in das System Easypreg

Praxis:
   Herstellung orthopädischer Versorgungen mit dem System Easypreg
   Vorführungen des Referenten:
   Vorbereitungsarbeiten
   Herstellung / Tiefziehen
   Endbearbeitung
   Dokumentation
   Praktisches Arbeiten der Teilnehmer unter Anleitung des Referenten

Weitere Leistungen:

Pausengetränke und Mittagsimbiss

Anmeldeformular bitte herunterladen, s.o. pdf-Datei

Lehrgangsleitung: Thomas Ranft

Geschäftsführer Exact Plastics GmbH, Bröckel

Mindest-TN-Zahl 6

Höchst-TN-Zahl 12

Gebühr: 390,- € incl. MWSt

 Fortbildungspunkte:  ZVOS  und  AGOS beantragt

*Gutschrift keine

**FOS-Rabatt 50,- €


3 D Druck Workshop

Termin & Uhrzeit: 15.12.2017- 16.12.2017

 Fr. 15-19Uhr
Sa. 9-17 Uhr

Lehrgangsnummer: 17/12/16

Inhalt:

CAD CAM 3-D Scan und 3 D Druck Footmill Hinrichs

Möglichkeiten der 3D-Erfassung mit Korrektur deformierter Füße

Aufbereitung der erfassten Daten

Nacharbeit und shaping mit CAD software

Erzeugung druckfähiger Dateien

3D Druck verschiedener Objekte, wie Einlagen in variablen shore-Härten, Probeschuhe fest und flexibel, sowie Leisten und andere Formteile

 

Weitere Leistungen:

Pausengetränke und Mittagsimbiss am Samstag

Lehrgangsleitung:

Rüdiger und Lars Hinrichs

OSM Gerwin Limbach

Gebühr

390,- € incl. MWSt

Fortbildungspunkte:   ZVOS     AGOS  beantragt

 

**FOS-Rabatt 50,- €


Leistenbau Grund-Lehrgang

 

Termin & Uhrzeit 19.01. und 20.01.2018

Freitag 12-18Uhr

Samstag 8-18Uhr

Lehrgangsnummer 18/01/19

Inhalt:

Grundkurs mit allen Aspekten des Leistenbaus in Holz-Technik, Theoretische Grundlagen, Maßnehmen, Formabdruck, Anfertigen von einem Paar Maßleisten durch die Teilnehmer gegenseitig.

Ausgleichsbettung, Probeschuh und die Erfolg-Kontrollierende Anprobe beenden den Wochenend-Lehrgang.

Gute Vorbereitung auf den Meisterlehrgang, wenn keine Grundkenntnisse im Leistenbau vorhanden sind.

Bitte Grundausstattung Werkzeug (Hammer, Zwickzange, Nagelort-Heft, Messer, Beisszange, etc.), sowie Klebstoffspender, pers. Schutzausrüstung, Schürze und Schreibutensilien selbst mitbringen!

Weitere Leistungen:

Rohleisten und Materialien für Bettungsbau und Probeschuhe werden gestellt

 

Mindest-Teilnehmerzahl 6

Lehrgangsleitung:

OSM Gerwin Limbach

Gebühren:

290,-€ incl. MWSt, sowie Pausengetränken, Mittagsimbiss am Samstag

 

Fortbildungspunkte: ZVOS  26    AGOS    beantragt

 

**Gutschrift: 60,-€

  *FOS-Rabatt: 50,-€



Sonderlehrgang Diabetes I+II

Dieser Kurs ist bereits ausgebucht, keine Anmeldung mehr möglich!!!

Bitte Folgetermin am 20.6.2018 beachten!

 

Termin & Uhrzeit: 24.01.2018

 

Beginn 8Uhr Ende gegen 17:30 Uhr

Lehrgangsnummer: 18/01/24

Inhalt:

Dieser Lehrgang richtet sich ausschließlich an Orthopädieschuhmacher und Orthopädietechniker(Nachweis erforderlich). Mit der Teilnahmebescheinigung kann  nur  der genannte Personenkreis ein Zertifikat beim Zentralverband für die Zulassung zur Abrechnung mit den Kostenträgern beantragen (bei Teilnahme an allen 4 Teilen)

Teil I

Grundlagen                                       
Diagnostik und Therapie des diabetischen Fußes

Teil II

Vertiefte Kenntnisse der orthopädischen Besonderheiten
 

Weitere Leistungen:


Skript

Pausengetränke und Mittagsimbiss sind in der Lehrgangsgebühr enthalten

Der Lehrgang endet mit einem schriftlichen Abschlußtest.

 

Anmeldeformular bitte herunterladen, s.o. pdf-Datei
 
 Lehrgangsleitung: Dr. Faust, Facharzt für Orthopäde
 

Gebühr 350.-€ incl MWSt




Fortbildungspunkte:  ZVOS  und    AGOS  beantragt

 

*Gutschrift: Keine

 

**FOS-Rabatt: 50.-€


Sonderlehrgang Diabetes III + IV

Dieser Kurs ist bereits ausgebucht, keine Anmeldung mehr möglich!!!

Bitte Folgetermin am 21.6.2018 beachten!

 

Termin & Uhrzeit: 25.01.2018 10-17Uhr

Lehrgangsnummer: 18/01/25

Inhalt:

Dieser Lehrgang richtet sich ausschließlich an Orthopädieschuhmacher und Orthopädietechniker(Nachweis erforderlich). Mit der Teilnahmebescheinigung kann  nur  der genannte Personenkreis ein Zertifikat beim Zentralverband für die Zulassung zur Abrechnung mit den Kostenträgern beantragen (bei Teilnahme an allen 4 Teilen)

Teil III

Diabetes-adaptierte Fußbettung nach PG 31

Teil IV

Diabetes-adaptierte Versorgungsmöglichkeiten

Weitere Leistungen:

Skript

Pausengetränke und Mittagsimbiss

Anmeldeformular bitte herunterladen, s.o. pdf-Datei

Lehrgangsleitung:

OSM OT Arno Kühne

Gebühr

300.-€ incl. MWSt

 

Fortbildungspunkte:  ZVOS    AGOS  beantragt

*Gutschrift keine

**FOS-Rabatt 50,- €


Sicherheitsschuh S1 - S3 nach BIV incl. Zurichtungen am Semivorgefertigten konfektionierten Sicherheitsschuh mit CE-Kennzeichnung
NEUES BAUMUSTER EN ISO 20345:2011
im B-O-S-S

 

 

Dieser Kurs ist bereits ausgebucht, keine Anmeldung mehr möglich!!!

Bitte Folgetermin am 22.6.2018 beachten!

Termin & Uhrzeit: 26.01.2018 8-14 Uhr

Lehrgangsnummer: 18/01/26

Inhalt:

http://www.zvos.de/index.php?id=20

 

Strenge Vorschriften gelten für die Herstellung von Sicherheitsschuhen. Nur baumustergeprüfte Sicherheitsschuhe dürfen geliefert werden.
DIe Übergangsregelung mit dem alten Baumuster ist definitiv abgelaufen!
Seit 1.1.2015 ist ein neues Baumuster in Kraft!
Dazu benötigt der ausführende Betrieb eine Erlaubnis des Bundesinnungsverbandes als Inhaber der Baumusterprüfbescheinigung. Dieser theoretische Lehrgang vermittelt das dazu notwendige Wissen und ist Voraussetzung für die Erlaubnis zur Fertigung und Beantragung einer Registriernummer beim ZVOS.

Dieses Seminar ist Zugangsvoraussetzung für jegliche Arbeiten am und um den Sicherheitsschuh und zur Teilhabe am DGUV-Vertrag!
Wichtige Inhalte und Vorgehensweisen hieraus werden erläutert.

Ergänzt wird dieses Seminar durch die Einweisung für Schuhzurichtungen am semivorgefertigten, konfektionierten Sicherheitsschuh mit CE-Kennzeichnung nach dem anerkannten Solor-System.
Informationen über weitere Systeme, z.B. Thanner, softastatic und secusol.

Weitere Leistungen:

Aktualisierter Dokumentationsordner  mit allen notwendigen Vordrucken, auch als Kopiervorlagen, Teilnahmebescheinigung für Ihre Innung zur Beantragung einer Registrierung beim ZVOS, sowie Zertifikat der Firma SOLOR über die Teilnahme am Zurichtungs-Teil.

Pausengetränke und Blechkuchen

Anmeldeformular bitte herunterladen, s.o. pdf-Datei

Lehrgangsleitung:

Gerwin Limbach OSM

Gebühr

350,-€ incl. MwSt.

Fortbildungspunkte:  AGOS   und   ZVOS beantragt

*Gutschrift keine

**FOS-Rabatt 50,- €


Schaftbau-Grundlehrgang

Termin & Uhrzeit: 16.02.2018 bis 18.02.2018

Fr. 15-20Uhr, Sa. 8-18Uhr, So. 9-16Uhr

Lehrgangsnummer: 18/02/16

Inhalt:

Kennenlernen der Schaftbaugrundlagen. Erstellen einer Leistenkopie aus Papier oder Folie.
Entwickeln eines Modells für Derby-Halbschuh. Schulung des Auges.
Festigung der handwerklichen Fertigkeiten durch Herstellung eines Paares Schäfte.

Ideale Vorbereitung auf den Meisterlehrgang am B-O-S-S

Mindestteilnehmer: 6 Pers. Maximal: 12 Pers.

Vom Teilnehmer mitzubringen:
Bleistift HB fein, einige Farbstifte, Spitzer, Radiergummi, Maßband Stich-cm, Modellwinkel, Winkelmesser, Oberlederzuschneidemesser, Silberstift, Folienstifte, Oberlederschärfmesser, Oberlederschere gerade und gebogen, Pinwandstifte, Zuschneidegewichte, Umbugklammern, Umbughammer, Nahtausreibholz, Kopierrädchen, Locheisen, Papierklebestift, Klebstoffspender klein leer + Pinsel, Zwickzange, Spitzzange, Schaftbauhammer, spitzer Zirkel.

Weitere Leistungen:

1 Paar Leisten und alle Materialien werden gestellt.
Pausengetränke und Mittagsimbiss am Samstag und Sonntag.

Lehrgangsleitung:

OSM Katja Streckhardt

Gebühr

390,- € incl. MWSt

Fortbildungspunkte:   ZVOS  37   AGOS  beantragt

*Gutschrift 60, €

**FOS-Rabatt 50,- €


Sonderlehrgang Diabetes 5

Termin & Uhrzeit: 23.02.2018 bis 24.02.2018

Lehrgangsnummer: 18/02/23

Inhalt:

Freitags 15-18 Uhr Samstags 8:30-17 Uhr Freiwilliges Seminar zur Höherqualifizierung nach den Richtlinien des Zentralverbandes (BIV) Gesundheitshandwerk Orthopädie-Schuhtechnik. Dieser Lehrgang richtet sich in erster Linie an OST- und OT-Betriebsinhaber, die in der Handwerksrolle eingetragen sind, eine IK-Nummer haben, Innungsmitglied sind, sowie das Zertifikat für die Diabeteskurse 1-4 besitzen (Nachweise erforderlich). Zertifikate des Zentralverbands können ausschließlich für den o.a. Personenkreis über die jeweilige Landesinnung beim Zentralverband beantragt werden. Theoretische Grundlagen, Kategorisierung der Krankheitsbilder mit Versorgungsmöglichkeiten, Materialeigenschaften und -Verarbeitungsregeln, Ablaufbeschreibung für den Praktischen Teil / Workshop finden am Freitag-Nachmittag statt. Workshop mit Neutralschuhmessung für jeden Teilnehmer, Abdrucktechniken, Leistenerstellung, Herstellen einer diabetes-adaptierten Fussbettung mit anschliessender Erfolgskontrolle durch Kontrollmessung, sowie Abschlußbesprechung finden am Samstag statt. begrenzte Teilnehmerzahl: 15 Personen Bitte mitbringen: 1 Paar Leisten (alt oder roh) für den Teilnehmer 1 Paar passende Diabetes-Schutzschuhe Trittspurkasten, Werkzeug, Klebstoff, Messer, Täcksheber, Klamex, Tacker mit Munition Arbeitskleidung, persönliche Schutzausrüstung (Mundschutz, Augenschutz)

Weitere Leistungen:

Die benötigten Materialien werden von uns gestellt. Skript, Unterlagen, Pausengetränke an beiden Tagen, sowie Mittagsimbiss am Samstag sind in der Lehrgangsgebühr enthalten.

Lehrgangsleitung:

Gerwin Limbach OSM

Gebühr: 390,-€ incl.MWSt

Fortbildungspunkte:  ZVOS   und   AGOS   beantragt

*Gutschrift keine

**FOS-Rabatt 50,- €


Sonderlehrgang Diabetes I+II

 Termin & Uhrzeit: 20.06.2018

 

Beginn 8Uhr Ende gegen 17:30 Uhr

Lehrgangsnummer: 18/06/20

Inhalt:

Dieser Lehrgang richtet sich ausschließlich an Orthopädieschuhmacher und Orthopädietechniker(Nachweis erforderlich). Mit der Teilnahmebescheinigung kann  nur  der genannte Personenkreis ein Zertifikat beim Zentralverband für die Zulassung zur Abrechnung mit den Kostenträgern beantragen (bei Teilnahme an allen 4 Teilen)

Teil I

Grundlagen                                       
Diagnostik und Therapie des diabetischen Fußes

Teil II

Vertiefte Kenntnisse der orthopädischen Besonderheiten
 

Weitere Leistungen:


Skript

Pausengetränke und Mittagsimbiss sind in der Lehrgangsgebühr enthalten

Der Lehrgang endet mit einem schriftlichen Abschlußtest.

 

Anmeldeformular bitte herunterladen, s.o. pdf-Datei
 
 Lehrgangsleitung: Dr. Faust, Facharzt für Orthopäde
 

Gebühr 350.-€ incl MWSt




Fortbildungspunkte:  ZVOS      AGOS  beantragt

 

*Gutschrift: Keine

 

**FOS-Rabatt: 50.-€


Sonderlehrgang Diabetes III + IV

 

Termin & Uhrzeit: 21.06.2018 8-15Uhr

Lehrgangsnummer: 18/06/21

Inhalt:

Dieser Lehrgang richtet sich ausschließlich an Orthopädieschuhmacher und Orthopädietechniker(Nachweis erforderlich). Mit der Teilnahmebescheinigung kann  nur  der genannte Personenkreis ein Zertifikat beim Zentralverband für die Zulassung zur Abrechnung mit den Kostenträgern beantragen (bei Teilnahme an allen 4 Teilen)

Teil III

Diabetes-adaptierte Fußbettung nach PG 31

Teil IV

Diabetes-adaptierte Versorgungsmöglichkeiten

Weitere Leistungen:

Skript

Pausengetränke und Mittagsimbiss

Anmeldeformular bitte herunterladen, s.o. pdf-Datei

Lehrgangsleitung:

OSM OT Arno Kühne

Gebühr

300.-€ incl. MWSt

 

Fortbildungspunkte:  ZVOS    AGOS  beantragt

*Gutschrift keine

**FOS-Rabatt 50,- €


Sicherheitsschuh S1 - S3 nach BIV incl. Zurichtungen am Semivorgefertigten konfektionierten Sicherheitsschuh mit CE-Kennzeichnung
NEUES BAUMUSTER EN ISO 20345:2011


 

    begrenzte TN-Zahl

Termin & Uhrzeit: 22.06.2018 8-14 Uhr

Lehrgangsnummer: 18/06/22

Inhalt:

http://www.zvos.de/index.php?id=20

 

Strenge Vorschriften gelten für die Herstellung von Sicherheitsschuhen. Nur baumustergeprüfte Sicherheitsschuhe dürfen geliefert werden.
DIe Übergangsregelung mit dem alten Baumuster ist abgelaufen!
Seit 1.1.2015 ist ein neues Baumuster in Kraft!
Dazu benötigt der ausführende Betrieb eine Erlaubnis des Bundesinnungsverbandes als Inhaber der Baumusterprüfbescheinigung. Dieser theoretische Lehrgang vermittelt das dazu notwendige Wissen und ist Voraussetzung für die Erlaubnis zur Fertigung und Beantragung einer Registriernummer beim ZVOS.

Dieses Seminar ist Zugangsvoraussetzung für jegliche Arbeiten am und um den Sicherheitsschuh und zur Teilhabe am DGUV-Vertrag!
Wichtige Inhalte und Vorgehensweisen hieraus werden erläutert.

Ergänzt wird dieses Seminar durch die Einweisung für Schuhzurichtungen am semivorgefertigten, konfektionierten Sicherheitsschuh mit CE-Kennzeichnung nach dem anerkannten Solor-System, siehe entspr. Einzel-Lehrgänge.
Informationen über weitere Systeme, z.B. softastatic der Firma Mander-Malms.

Weitere Leistungen:

Aktualisierter Dokumentationsordner  mit allen notwendigen Vordrucken, auch als Kopiervorlagen, Teilnahmebescheinigung für Ihre Innung zur Beantragung einer Registrierung beim ZVOS, sowie Zertifikat der Firma SOLOR über die Teilnahme am Zurichtungs-Teil.

Pausengetränke und Blechkuchen

Anmeldeformular bitte herunterladen, s.o. pdf-Datei

Lehrgangsleitung:

Gerwin Limbach OSM

Gebühr

350,-€ incl. MwSt.

Fortbildungspunkte:  AGOS      ZVOS  beantragt

*Gutschrift keine

**FOS-Rabatt 50,- €




*Gutschrift: Angemeldete Meisterschülerinnen und Meisterschüler erhalten beim Besuch dieses Sonderlehrgangs auf die Gebühr Ihres Meisterlehrgangs eine Gutschrift in der angegebenen Höhe bei der Schlußabrechnung.

** FOS-Rabatt: Personen aus den Mitgliedsbetrieben der Innung für Orthopädie-Schuhtechnik Baden-Württemberg, Landesinnung Hessen für Orthopädie-Schuhtechnik, der Innung für die Orthopädie-Schuhtechnik Trier und Einzelmitglieder erhalten beim Besuch dieses Sonderlehrgangs einen Rabatt in der angegebenen Höhe.